Elektrotherapie und Ultraschall

Elektrotherapie

Die Durchflutung eines Körperteils mit verschiedenen Stromarten (Wechsel-/ Gleichstrom) mit verschiedenen Frequenzen kann die einzelnen Körperstrukturen positiv beeinflussen.

Somit wirkt die Behandlung mit Strom auf Blutgefäße (erhöhte Durchblutung), auf Muskeln (vermehrte/verringerte Muskelspannung) oder auf die Nervenbahnen (Schmerzlinderung).

 

Ultraschall

Die Ultraschalltherapie ist eine Sonderform der Elektrotherapie bei der hochfrequente Schallwellen in den Körper geleitet werden und dort in Form eine Mikromassage wirken.

Hierbei kommt es bis zu einer Tiefe von 8 cm zu einer Mehrdurchblutung im Gewebe, zur Muskelentspannung und Heilungs- sowie Resorptionsförderung.