Manuelle Kiefergelenksbehandlung

Unsere Kiefermuskeln stehen über Muskelketten mit der Wirbelsäule in Verbindung und Funktionsstörungen sowie Fehlstellungen können sich über den Schulter- und Nackenbereich bis zum Becken hin auswirken.


Bei der Kiefergelenksbehandlung handelt es sich um manualtherapeutische Maßnahmen deren Schwerpunkt die Behandlung von Funktionsstörungen im Kopf-Kiefer-Bereich ist.

Die dazugehörige Diagnose lautet „Craniomandibuläre Dysfunktion“ wobei „Cranio“ für Kopf steht und „Mandibula“ den Unterkiefer bezeichnet.